background

Beiträge

Der freie Milchmarkt ist da

Unter dem Titel „Der freie Milchmarkt ist da – Chancen und Risiken für die Thüringer Erzeuger und Verarbeiter“ laden am 23. Februar 2015 die Landesvereinigung Thüringer Milch e. V. (LVTM) und das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft (TMIL) zum 19. Thüringer Milchtag in das Congress Center der Messe Erfurt ein. Die ganztägige Vortragsveranstaltung beginnt 9.30 Uhr mit der Eröffnung durch Dr. Klaus Wagner, Vorsitzender der LVTM. Landwirtschaftsministerin Birgit Keller referiert über die agrarpolitischen Herausforderungen des Freistaates Thüringen vor dem Hintergrund eines deregulierten Milchmarktes.

Der Präsident des Thüringer Bauernverbandes e. V., Helmut Gumpert, wird die Herausforderungen an die Milcherzeuger und die Erwartungen an die Molkereien aus Sicht des Berufsstandes erläutern. Als Vertreter des Deutschen Bauernverbandes aus der Geschäftsstelle in Brüssel konnte Willi Kampmann als Referent gewonnen werden. Er wird die Perspektiven europäischer Agrarmärkte und agrarpolitische Rahmenbedingen unter dem Schwerpunkt Milch beleuchten. Es schließt sich eine Diskussionsrunde an. Am Nachmittag wird Steffen Steinbrück, Vorstand Erzeugergenossenschaft e.G. Neumark, den freien Milchmarkt aus Sicht eines Erzeugers darstellen. Die Sicht der Molkereien stellt Michael Feller, Geschäftsführer Markting/Vertrieb Deutsches Milchkontor GmbH, Zeven, vor. Nachdem der freie Milchmarkt aus Sicht der Wissenschaft von Dr. Sascha A. Weber, Thünen-Institut, erläutert wird, schließt sich eine weitere Diskussion an. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen. Das ausführliche Programm gibt es hier. 

2019  Thüringer Bauernverband e.V.
Diese Webseite verwendet Cookies. Zur Datenschutzerklärung