background
image1 image2 image3 image4

Aktuell

Stammtisch „Heimische Bio-Sonderkulturen“

Am 29. November findet ab 10 Uhr ein Stammtisch „Heimische Bio-Sonderkulturen“ in Nottleben statt. Der Anbau von Sonderkulturen bietet Öko-Betrieben eine Möglichkeit zur Diversifizierung ihres Anbaus. Die zusätzlichen Kulturen weiten Fruchtfolgen auf und können die Betriebssituation stabilisieren, da ein sehr vielseitiger Anbau  eventuelle Ernteausfälle ausgleichen kann. Auf Grund des kleinen Angebotes der Sonderkulturen auf dem Markt und einer großen Nachfrage können diese meist sehr gewinnbringend vermarktet werden. Im Mittelpunkt dieses Stammtisches stehen der Anbau und die Vermarktung von Sonderkulturen im Bio-Bereich. Referenten des Stammtisches sind Thomas Worbes, Geschäftsführer der Marktgemeinschaft Ökoflur GmbH, der zum Anbau von Bio-Raps und Bio-Sonnenblumen sowie Rene Kolbe, Leiter der Pahren Agrar Kooperation, der über den Anbau, Vermarktung und die Verarbeitung von Hanf sprechen wird. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. 

Foto: Pixabay

2017  Thüringer Bauernverband e.V.