background
image1 image2 image3 image4

Aktuell

"Fahner Obst" beginnt Ernte

Heute beginnt bei Fahner Obst die Ernte der Lageräpfel. Auch an der Fahner Höhe hinterlässt dieser Sommer seine Spuren. Frühere Reife, hohe Zuckergehalte auf der einen, kleinere und auf den schwächeren Böden auch vertrocknete Früchte bis zum Absterben ganzer Bäume, auf der anderen Seite. Mengenmäßig wird die Ernte wohl durchschnittlich. Ob die Läger voll werden, ist zurzeit noch nicht genau zu beurteilen, weil bei jedem Niederschlag etwas Hagel dabei war und auch Schalenverbräunungen durch die Sonne zusätzlich aussortiert werden müssen. Für die Pflücker keine leichte Aufgabe. Zeit und Kosten der Ernte werden sich dadurch erhöhen.

Die Selbstpflückeplantagen in Gierstädt und Döllstädt öffnen ab den 30. August. Herbstäpfel der Sorten Delbarestivale, Pirol und Alkmene, sowie die ersten Lagersorten Elstar, Cox Orange und Gala eröffnen die Saison. Später folgen weitere 20 Sorten.

Ein Infotel (036206/ 26 11 4) gibt rund um die Uhr Auskunft und wird wöchentlich aktualisiert.Gepflückt werden kann dann täglich ab 8.00 Uhr zum Preis von 1 Euro/kg.

Hintergrund:

  • Erntemengen: ca. 14000 t davon ca. 10000 t Tafelware der Rest wird in der Fahner Frucht zu Apfelsaft verarbeitet oder zu Apfelmus
  • 1,5 Millionen Apfelbäumen stehen an der Fahner Höhe(520 ha)
  • geerntet wird bis Mitte Oktober
  • um die 400 Arbeitskräfte (150 Festangestellte plus 250 Saisonarbeitskräfte aus Polen und Rumänien), erstmals auch eine kleine Gruppe aus der Ukraine

 

Auf dem Höhepunkt der Ernte findet das Erntefest statt

  • Gierstädt präsentiert die größte Apfeltheke Thüringens am 29. und 30. September
  • gucken - kosten - kaufen - 30 Apfelsorten und alle Fachkräfte des Anbaugebietes gestalten das Fest, buntes Rahmenprogramm täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr
  • Bei der Fahner Frucht kann man sich über die neusten Säfte informieren
  • Selbstpflücke und Grünes Klassenzimmer sind geöffnet

 

Fahner Frucht und Lohnmost - inzwischen ist das in ganz Thüringen für jeden Gartenbesitzer eine feste Größe.

  • 30 Annahmestellen sind übers Land verteilt
  • aus 30 Sorten Saft und verschieden alkoholischen Produkten kann der Kunde wählen        
  • die Spitzenprodukte sind der Apfeldirektsaft und der Sauerkirschnektar
  • auch Nichtlohnmostkunden sind natürlich in der Direktverkaufsstelle in Gierstädt (Mo-Fr: 10-18 Uhr, Sa: 9-12 Uhr, Tel. 03 62 06/2 63 70) herzlich willkommen

 

www.fahnerobst.de

Weitere Auskunft erteilt Jörg Dornberger 036206/26111

 

 

 

 

2018  Thüringer Bauernverband e.V.
Diese Webseite verwendet Cookies. Zur Datenschutzerklärung