background
image1 image2 image3 image4

Aktuell

Beantragung der Schaf-Ziegen-Prämie ab sofort möglich

Ab dem 15. Januar ist es möglich, die Schaf-Ziegen-Prämie zu beantragen. Diese soll Schaf- und Ziegenhalter unterstützen und dem Rückgang der Bestände in Thüringen entgegenwirken. Gefördert wird ein Betrag von 25 Euro je Tier und Jahr. Es bestehen mehrere Zuwendungsvoraussetzungen. Beispielsweise muss ein Mindestbestand von 20 Tieren gegeben sein, die zum Stichtag 3. Januar mindestens neun Monate alt sein müssen. Da die Prämie der De-minimis-Regelung unterliegt, ist die Fördersumme auf 5.000 Euro pro Jahr (15.000 Euro in drei Jahren) beschränkt. Das Antragsverfahren unterscheidet zwischen Antragstellern, die am InVeKoS teilnehmen, und solchen, die dies nicht tun. Dementsprechend gibt es zwei verschiedene Antragsformulare. Die Anträge können bis zum 31. März gestellt werden. Die Antragsunterlagen und weiterführende Informationen sind auf der Internetseite des Thüringer Ministeriums für Umwelt, Energie und Naturschutz eingestellt.

Quelle: pixabay
2019  Thüringer Bauernverband e.V.
Diese Webseite verwendet Cookies. Zur Datenschutzerklärung