Aktuell

Medieninformation: Kampf gegen Rückgang der Artenvielfalt

Kategorie: Presse
Erstellt: Mittwoch, 08. Mai 2019 07:21
Geschrieben von Axel Horn
PDF-Download Medieninformation

Thüringer Bauernverband startet zusammen mit Thüringer Schulen und Kindergärten Aktion zum Schutz der heimischen Insekten

In Kooperation mit insgesamt 17 Schulen und Kindergärten im Freistaat startet der Thüringer Bauernverband (TBV) derzeit eine Aktion, um die Bedeutung und den Nutzen von Blühflächen zum Schutz heimischer Insektenarten aufzuzeigen. Unter dem Motto „Wir machen, dass es summt und brummt“ legen die Schülerinnen und Schüler zusammen mit Landwirten und Imkern gemeinsam Blühstreifen an, in denen zahlreiche Insekten einen Lebensraum finden können. Hierbei werden regionale Blühmischungen in den Schulgarten oder in Blumenrabatten o.Ä. eingesät. Parallel dazu bauen die Schülerinnen und Schüler mit Hilfe der Landwirte und Imker Insekten- und Bienenhotels, die dann auf dem Schulgelände ihren Platz finden. Ziel ist es, über die Funktion und die Bedeutung von Blühstreifen für den Erhalt von Biodiversität und Artenschutz aufzuklären. Blühstreifen werden von den Landwirten im ganzen Freistaat angelegt und stehen beispielhaft für die zahlreichen Maßnahmen im Natur-, Umwelt- und Gewässerschutz, welche von den Thüringer Landwirten bereits heute erbracht werden, um Biodiversität und der Artenvielfalt zu erhalten und zu fördern.

Thüringer Bauernverband startet zusammen mit Thüringer Schulen und Kindergärten Aktion zum Schutz der heimischen Insekten

In Kooperation mit insgesamt 17 Schulen und Kindergärten im Freistaat startet der Thüringer Bauernverband (TBV) derzeit eine Aktion, um die Bedeutung und den Nutzen von Blühflächen zum Schutz heimischer Insektenarten aufzuzeigen. Unter dem Motto „Wir machen, dass es summt und brummt“ legen die Schülerinnen und Schüler zusammen mit Landwirten und Imkern gemeinsam Blühstreifen an, in denen zahlreiche Insekten einen Lebensraum finden können. Hierbei werden regionale Blühmischungen in den Schulgarten oder in Blumenrabatten o.Ä. eingesät. Parallel dazu bauen die Schülerinnen und Schüler mit Hilfe der Landwirte und Imker Insekten- und Bienenhotels, die dann auf dem Schulgelände ihren Platz finden. Ziel ist es, über die Funktion und die Bedeutung von Blühstreifen für den Erhalt von Biodiversität und Artenschutz aufzuklären. Blühstreifen werden von den Landwirten im ganzen Freistaat angelegt und stehen beispielhaft für die zahlreichen Maßnahmen im Natur-, Umwelt- und Gewässerschutz, welche von den Thüringer Landwirten bereits heute erbracht werden, um Biodiversität und der Artenvielfalt zu erhalten und zu fördern.

Die beteiligten Schulen und der TBV laden zu den Aktionen alle Vertreterinnen und Vertreter der Medien sowie alle Interessierten herzlich ein. Auf der Homepage des TBV können die aktuellen vor-Ort-Termine sowie die teilnehmenden Schulen und Kindergärten eingesehen werden.

Wir danken der Stiftung Lebensraum Thüringen e.V. vielmals für die Bereitstellung der Blühmischung.

Kontakt: 

   
Katja Förster    
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thüringer Bauernverband e. V.
Alfred-Hess-Straße 8, 99094 Erfurt
Telefon:
Mobil:
E-Mail:

+49 361 / 262 53 228
+49 177 711 39 74
katja.foerster@tbv-erfurt.de