background
image1 image2 image3 image4

Aktuell

Erste Anschubfinanzierungen für Gewässerunterhaltungsverbände

Nachdem am 9. Oktober der letzte der zwanzig Gewässerunterhaltungsverbände in Thüringen gegründet wurde, wurden am 15. november laut Mitteilung des Thüringer Umweltministeriums auf der Internetseite https://aktion-fluss.de/ die ersten Anschubfinanzierungen in Höhe von insgesamt 1.376.500 Euro für die Gewässerunterhaltungsverbände Helme/Ohne/Wipper, Obere Saale/ Orla, Weiße Elster/ Weida, Untere Ilm sowie Gewässerunterhaltungsverband Helbe bewilligt. Die Gewässerunterhaltung der Gewässer zweiter Ordnung, die ab dem 1.Januar 2020 u.a. Aufgabe der Verbände sein wird, soll vollständig vom Land finanziert werden. Etwa 5 Millionen Euro stehen laut Mitteilung in 2019 für alle Gewässerunterhaltungsverbände als Sofortunterstützung bereit. Weitere 5 Millionen Euro können durch die Gewässerunterhaltungsverbände bis 2021 für den Aufbau abgerufen werden. 

Die Gelder können für die organisatorische Einrichtung, die Beschaffung von Gerätschaften der Gewässerunterhaltung aber auch für die Bestandsaufnahme der Gewässer zweiter Ordnung eingesetzt werden. Ab 2020 erhalten die Gewässerunterhaltungsverbände zusätzlich Zuweisungen des Landes für die Unterhaltung der Gewässer zweiter Ordnung.

2019  Thüringer Bauernverband e.V.
Diese Webseite verwendet Cookies. Zur Datenschutzerklärung