background
image1 image2 image3 image4

Aktuell

Lage am Milchmarkt verschärft sich

Am nationalen, wie auch europäischen Milchmarkt bleibt die Lage um die Jahresmitte fortgesetzt schwach. Das geht aus Markteinschätzungen verschiedener Analysten hervor. Im Mai wurde für Deutschland ein Durchschnittspreis von 29,6 ct/kg berechnet, bei 4 Prozent Fett und 3,4 Prozent Eiweiß. Für Thüringen wurde ein Preis von 29,9 ct/kg ermittelt, 9 Cent weniger als im Mai 2014. Das bedeutet, dass die 440 Milcherzeuger im Mai 2015 ca. 8 Mio. Euro weniger Milchgeld hatten als im Mai des letzten Jahres.

Und der Boden für eine Preisstabilisierung scheint noch nicht erreicht. Besonders die Exportpreise für Milchprodukte bereiten große Sorgen. Auf der internationalen Handelsplattform Global Dairy Trade sind diese Anfang Juli deutlich stärker gefallen als bei den fünf Aktionen zuvor. Seit März 2015 haben die Exportpreise für Milchprodukte nach vorliegenden Berichten um ein Drittel nachgegeben und liegen damit auf dem niedrigsten Stand seit Juli 2009.

2019  Thüringer Bauernverband e.V.
Diese Webseite verwendet Cookies. Zur Datenschutzerklärung