background
image1 image2 image3 image4

Aktuell

Einreichen eigener Nitrat-Messwerte noch bis 31. Mai möglich

Bis spätestens 31. Mai ist es noch möglich, eigene Messwerte zum Nitratgehalt von betriebszugehörigen Grundwassermessstellen bzw. betriebseigenen Brunnen an das Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz (TLUBN) weiterzugeben. Es geht konkret um Nitratmesswerte der Jahre 2016, 2017 und 2018, die derzeit für die aktuelle SIMIK-Karte, Grundlage für die Kulisse der roten Gebiete (§13 Düngeverordnung), verrechnet werden. Landwirtschaftliche Betriebe, die über eigene Nitrat-Messwerte verfügen, können diese unter Angabe des Brunnens (Bezeichnung entsprechend der Bohranzeige bei der zuständigen Wasserbehörde) einreichen. Dafür sind die Prüfberichte der jeweiligen akkreditierten Labore einzuscannen und direkt per E-Mail an ruediger.lorenz@tlubn.thueringen.de zu senden. Für Rückfragen ist Rüdiger Lorenz per E-Mail bzw. telefonisch unter 0361/ 573 926 207 zu erreichen.

Wem gehört das Land? – Grüne und Landwirte diskutieren kontrovers

Unter dem Motto „Wem gehört das Land?“ stellten sich am 30. April im Strohatelier des Agrarunternehmes Wöllmisse Schlöben eG in Gernewitz Vertreterinnen und Vertreter aus Bundes- und Landespolitik sowie des Berufsstandes einer Diskussion zum Thema Bodenmarktpolitik. Mehr als 50 Interessierte waren der Einladung von B90/ Die Grünen Thüringen hierzu gefolgt. 

Weiterlesen: Wem gehört das Land? – Grüne und Landwirte diskutieren kontrovers

Probier- und Genussmarkt Kloster Veßra

Am 12. Mai wird auf dem Gelände des Museums Kloster Veßra in der Zeit von 11.00 - 17.00 Uhr wieder ein Museumsfest stattfinden. Neu ist diesmal ein Probier- und Genussmarkt, der mit regionalen Produkten und verschiedenen Vertretern aus der Landwirtschaft zum Entdecken und Informieren einlädt.

Unter anderem sind Tierwohl, Insekten- und Bienenschutz Themen, über die eine Diskussion erwünscht ist. Dafür ist ein Amtstierarzt, ein Vertreter des Schweinekontroll- und Beratungsringes Erfurt, der Landesverband Thüringer Imker und natürlich wir vom Regionalbauernverband Südthüringen e.V. vor Ort, um Interessierten Rede und Antwort zu stehen. Auch die Thüringer Milchkönigin wird anwesend sein.

Weiterlesen: Probier- und Genussmarkt Kloster Veßra

121 Jahre Blütenfest in Gierstädt

Zum Blütenfest am 27. und 28. April laden die Gemeinde Gierstädt und die Interessen-gemeinschaft "Fahner Höhe" e.V. herzlich nach Gierstädt ein.

Neben Themenwanderungen, Verkostungen, Besichtigungen bei Fahner Frucht, einem ab-wechslungsreichen Festprogramm und Kinderfest erwartet die Gäste auch Lesungen u.v.m. Zum Programm klicken Sie hier.

Weiterlesen: 121 Jahre Blütenfest in Gierstädt

Thüringer Schweinegipfel am 15. Mai 2019

Die Landwirtschaft steht zunehmen in der politischen und gesellschaftlichen Debatte. Dabei stehen die Schweine haltenden Betriebe oft in besonderem Maße in der Kritik. Vor diesem Hintergrund organisieren der Thüringer Bauernverband e.V. (TBV) und die Interessengemeinschaft der Schweinehalter in Thüringen e.V. (IGS) den 1. Thüringer Schweinegipfel am 15. Mai in Waltershausen.

Weiterlesen: Thüringer Schweinegipfel am 15. Mai 2019

Thüringer Schweinegipfel am 15. Mai

Die Schweinehaltung steht im Fokus der Öffentlichkeit. Bisher übliche Produktionsbe-dingungen, die Größe der Bestände, Tierwohl und Tiergesundheit werden kritisch hinterfragt, oft ablehnend diskutiert und Veränderungen ge-fordert. Diese münden nicht selten in politischen Rahmenbedingungen, die hohe Investitionen erfordern und die Wirtschaftlichkeit der Betriebe in Frage stellen.

Weiterlesen: Thüringer Schweinegipfel am 15. Mai

Unterkategorien

2019  Thüringer Bauernverband e.V.
Diese Webseite verwendet Cookies. Zur Datenschutzerklärung