background

Medieninformation SuedLink

PDF-Download Medieninformation    

Thüringer Bauernverband e.V. ruft Landwirte zum Widerstand gegen die aktuelle Planung der Stromtrasse SuedLink auf 

Vorgestellte Planung für den Verlauf der Stromtrasse wird für die Landwirte zu immensen Belastungen führen ohne Sicherheit auf angemessene Entschädigung

Der Thüringer Bauernverband e.V. lehnt die gestern von Netzbetreiber TenneT vorgelegte Vorschlagsvariante für eine neue Stromtrasse durch Thüringen entschieden ab und ruft die Landwirte und Bodeneigentümer zum Widerstand auf. Die veröffentlichten Planungen für den sogenannten SuedLink belasten die Landwirte Thüringen in massiver Weise ohne, dass eine angemessene Entschädigung sichergestellt ist. Dies gilt umso mehr, da die Thüringer Landwirte und Bodeneigentümer bereits durch den Bau einer anderen Stromtrasse durch Ostthüringen, des sogenannten SuedOstLinks, mit Flächenverlusten sowie Ernte- und Einnahmeausfällen einen hohen Beitrag für den Stromtransport von Nord- nach Süddeutschland bezahlen.

Weiterlesen: Medieninformation SuedLink

Medieninformation Berufswettbewerb Stadtroda

PDF-Download Medieninformation    
Download Bildmaterial    

Maria Russwurm und Max Haase gewinnen Landesentscheid unter den und Fachschülern im Berufswettbewerb der Landjugend 2017

Im Landesentscheid der Fachschüler des Berufswettbewerbes der Landjugend 2017 sind Maria Russwurm aus dem Zuchtzentrum eG Gleichamberg und Max Haase aus der Landgenossenschaft Oppurg eG als Sieger hervorgegangen. Platz zwei ging an das Team Torsten Wehner (Schnellmannshausen)/ Matthias Bechmann (Orlamünde), der dritte Platz an das Team Jan Schmidt (Brotterode/Trusethal)/ Thomas Möhring (Mühlberg). Als Preis bekam das Siegerteam u.a. einen Gutschein für ein Fahrsicherheitstraining für Traktoren im Fahrsicherheitszentrum in Nohra bei Weimar überreicht. Insgesamt hatten gestern 40 Zweierteams der Fachschule für Agrarwirtschaft Stadtroda darum gekämpft, den Freistaat Thüringen im Bundesentscheid des Wettbewerbes vom 11. bis 16. Juni 2017 in Güstrow vertreten zu dürfen.

Weiterlesen: Medieninformation Berufswettbewerb Stadtroda

Medieneinladung Milchtag 2017

PDF-Download Medieneinladung

21. Thüringer Milchtag

Am 27. Februar 2017 findet der 21. Thüringer Milchtag im Congress Center der Messe Erfurt statt. Die Landesvereinigung Thüringer Milch e.V. und das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft laden hierzu alle Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich ein.

In diesem Jahr wird der Thüringer Milchtag unter dem Thema „Lehren aus der Milchkrise 2015/2016“ stehen. Die Thüringer Landwirtschaftsministerin Birgit Keller wird hierzu aus der Sicht der Landesregierung und der Präsident des Thüringer Bauernverbandes Dr. Klaus Wagner aus der Sicht des landwirtschaftlichen Berufsstandes referieren. Außerdem werden Dr. Simon W. Schlüter, Leiter des Brüsseler Büros des Deutschen Bauernverbandes, und Prof. Dr. Sebastian Hess von der Universität Kiel als Referenten erwartet.

Weiterlesen: Medieneinladung Milchtag 2017

Medieneinladung Berufswettbewerb Stadtroda

PDF-Download Medieneinladung    

Berufswettbewerb der Landjugend 2017

Alle zwei Jahre führt die Deutsche Landjugend den Berufswettbewerb der Grünen Berufe durch. In Regional-, Landes- und dem Bundesentscheid messen sich Auszubildende und Fachschüler der Berufe Landwirt, Tierwirt, Forstwirt und Hauswirtschafter. In den letzten Jahren war es dabei mehreren Thüringerinnen und Thüringern gelungen, auf Bundesebene siegreich aus dem Berufswettbewerb hervorzugehen.

Weiterlesen: Medieneinladung Berufswettbewerb Stadtroda

Medieninformation Bauernregeln

PDF-Download Medieninformation    

Die sogenannten „neuen Bauernregeln“ des Umweltbundesministeriums (BMUB) sind flach, infantil und diffamieren alle Landwirte

Der Präsident des Thüringer Bauernverbandes übt Kritik an der Darstellung des BMUB

Der Präsident des Thüringer Bauernverbandes e.V. Dr. Klaus Wagner kritisiert die vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) am 2. Februar veröffentlichten sogenannten „neuen Bauernregeln“: „Diese flache und infantile Darstellung suggeriert ein völlig falsches Bild der heimischen Landwirtschaft. Die Landwirte werden als Tierquäler und Umweltvergifter diffamiert, was völliger Unsinn ist. Lebensmittel wurden in Deutschland noch nie so kontrolliert erzeugt und waren noch nie so gesund, wie das heute der Fall ist.“

Weiterlesen: Medieninformation Bauernregeln

Medieninformation Landesvertreterversammlung

PDF-Download Medieninformation    

Dr. Klaus Wagner zum neuen Präsidenten des Thüringer Bauernverbandes gewählt

Mit 80,4 Prozent setzt er sich in der Abstimmung gegen seinen Mitbewerber Niko Scheringer durch

Am 7. Dezember 2016 wurde Dr. Klaus Wagner von der 26. Landesvertreterversammlung des Thüringer Bauernverbandes e.V. (TBV) in Erfurt-Alach zum neuen Präsidenten des Verbandes gewählt. Er erhielt 80,4 Prozent der Stimmen und setzte sich damit gegen seinen Mitbewerber Niko Scheringer durch. Insgesamt waren 186 Delegierte aus den Thüringer Regional- und Kreisbauernverbänden stimmberechtigt.

Aus Altersgründen stand der langjährige Präsident Helmut Gumpert, der das Amt seit Mai 2012 innehatte, für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Wagner zeigte sich nach der Wahl entschlossen, den von seinem Vorgänger eingeschlagenen Weg fortzusetzen und mit allen gesellschaftlichen und politischen Kräften in einen fairen Dialog zu treten. In diesem Zusammenhang betonte er auch, dass sich die Politik letztlich an den Taten wird messen lassen müssen, die auf gut gemeinte Worte auch folgen sollten. Der 46jährige Geschäftsführer der Universal-Agrar GmbH in Mittelhausen, ist seit 1998 Mitglied des TBV und war seit 2015 stellvertretender Vorstandsvorsitzender im Deutschen Milchkontor e.G. (DMK). Diese Position wird Wagner in Kürze aufgeben, um sich mit ganzer Kraft seinen neuen Aufgaben stellen zu können.

Weiterlesen: Medieninformation Landesvertreterversammlung

2017  Thüringer Bauernverband e.V.