background

Beiträge

Deutscher Bauerntag 2015 in Erfurt - Ein Erfolg auf ganzer Linie

Der Thüringer Bauernverband e. V.  (TBV) hat den Deutschen Bauerntag vom 24. bis 25. Juni 2015 in der Landeshauptstadt bewältig und sehr gut gemeistert. Der Auftritt auf der Messe Erfurt hat die Teilnehmer aus ganz Deutschland beeindruckt. Unter dem Thema „Veränderung gestalten“ ging es zum Bauerntag in Erfurt um eine Standortbestimmung für die Landwirtschaft, deren zukünftige Entwicklung und um Forderungen an Politik und Gesellschaft.

Weiterlesen: Deutscher Bauerntag 2015 in Erfurt - Ein Erfolg auf ganzer Linie

  • ASC_2247
  • ASC_2248
  • ASC_2249
  • ASC_2250
  • ASC_2251

Deutscher Bauerntag in Erfurt

Thüringer Bauernverband erwartet zum Verbandsjubiläum Berufskollegen aus ganz Deutschland
 
„Am 23. Juni 1990 wurde der Thüringer Bauernverband e. V. (TBV) gegründet und fast auf den Tag genau, ein Vierteljahrhundert später, dürfen wir Gastgeber des Deutschen Bauerntages 2015 in Erfurt sein“, begrüßte Helmut Gumpert, Präsident des TBV, am 24. Juni 2015 die Delegierten und Gäste zum Deutschen Bauerntag auf der Erfurter Messe. 

Weiterlesen: Deutscher Bauerntag in Erfurt

Deutscher Bauerntag in Erfurt - Zukunft und Ausrichtung der Landwirtschaft

Der diesjährige Deutsche Bauerntag wird am 24. und 25. Juni 2015 in Erfurt stattfinden. Über 600 Delegierte der 18 Landesbauernverbände und zahlreiche Gäste aus Politik, Agrarwirtschaft, Forschung und gesellschaftlichen Gruppen werden in der Thüringer Landeshauptstadt erwartet. Unter dem Thema: „Veränderung gestalten – Deutscher Bauerntag 2015“ geht es um eine Standortbestimmung für die Landwirtschaft, deren zukünftige Entwicklung und um Forderungen an Politik und Gesellschaft. Die im Rahmen des Bauerntages stattfindende Mitgliederversammlung des Deutschen Bauernverbandes (DBV) wird zudem einen neuen Vizepräsidenten wählen.

 

Weiterlesen: Deutscher Bauerntag in Erfurt - Zukunft und Ausrichtung der Landwirtschaft

Unzufriedenheit mit Zeitgeist und politischen Belastungen

Thüringer Bauernverband e. V. startet Aktion zum Deutschen Bauerntag
 
Die Bäuerinnen und Bauern sind unzufrieden mit dem Zeitgeist und den durch die Politik geschaffenen Rahmenbedingungen. Aus dieser Unzufriedenheit heraus wird der Berufsstand im Rahmen des Deutschen Bauerntages am 25. Juni eine Aktion starten. 
„Lebensmittel sind mehr wert“ und „Bauern brauchen faire Preise“ sind essentielle Grundaussagen dieser Aktion auf dem Vorplatz der Messe Erfurt, die für den Morgen des 25. Juni geplant ist, um Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CDU) darauf aufmerksam zu machen, dass der Motor des ländlichen Raums, die Höfe der Bäuerinnen und Bauern, nicht kaputt gespielt werden darf. 

Weiterlesen: Unzufriedenheit mit Zeitgeist und politischen Belastungen

Vorbereitung geht in die heiße Phase

Zielstrebig wird in der Landesgeschäftsstelle am Deutschen Bauerntag in Erfurt gearbeitet. Letzte Absprachen wurden im März zur Präsidiumssitzung des Deutschen Bauernverbandes (DBV) in Berlin getroffen. Unter anderem wurde noch die Anzahl der Delegierten festgelegt und die Schwerpunkte der drei Foren, die am 24. Juni mit Deutschlands Bäuerinnen und Bauern in Erfurt diskutiert werden sollen, besprochen. Um vor Ort die letzten Entscheidungen zu treffen, werden Ende April Vertreter des Deutschen Bauernverbandes nach Erfurt kommen.

Weiterlesen: Vorbereitung geht in die heiße Phase

2017  Thüringer Bauernverband e.V.