background

Beiträge

Medieneinladung: Thüringer Gewässerschutzkooperationen

PDF-Download Medieneinladung

Schutz der Thüringer Gewässer durch effiziente Stickstoff-Düngung

Um die Stickstoff- und Phosphoreinträge aus der Landwirtschaft in den Thüringer Gewässern zu reduzieren, kooperieren seit 2009 Behördenvertreter der Wasserwirtschaft, des Bodenschutzes und der heimischen Landwirtschaft in Form der Thüringer Gewässerschutzkooperationen eng miteinander. Durch die erfolgreiche Zusammenarbeit ist es effektiv gelungen, den Schutz der Thüringer Gewässer zu verbessern, indem die Gefahr, dass Nitrat in das Grundwasser gelangt, gemindert und Stickstoffüberschüsse signifikant gesenkt wurden.

Im Rahmen der Aktivitäten der Thüringer Gewässerschutzkooperationen findet am 7. März in Jena eine Weiterbildung statt, in der gezeigt wird, wie eine effiziente Stickstoff-Düngung möglich ist, die Oberflächengewässer und Grundwasser nicht belastet.

Der Thüringer Bauernverband lädt über die TBV-Service GmbH als beauftragtem Koordinator gemeinsam mit den Projektpartnern der JenaBios GmbH, der U.A.S. Umwelt- und Agrarstudien GmbH sowie dem TLLLR als Auftraggeber der Gewässerschutzkooperationen alle Vertreterinnen und Vertreter der Medien sowie alle Interessierten zu der Veranstaltung herzlich ein.

Zeit: 7. März 2019, ab 12.30 Uhr
Ort: Thüringer Landesamt für Landwirtschaft und ländlichen Raum, Naumburger Straße 98, Jena, Haus V, Raum 3.09/3.10 (DG)

 

Dr. Thomas Werner, JenaBios GmbH, wird die wichtigsten Stellschrauben vorstellen. Dr. Gerhard Baumgärtel, Landwirtschaftskammer Niedersachsen, wird die Möglichkeiten zur Steigerung der Stickstoff-Effizienz beleuchten. Über die Düngewirksamkeit organischer Düngemittel wie z.B. Bioabfallkompost, referiert Dr. Wilfried Zorn, Thüringer Landesamt für Landwirtschaft und ländlichen Raum (TLLLR). Er wird zudem erklären, welche Auswirkungen die Düngung von Phosphor auf die Stickstoff-Effizienz hat. Wie Pflanzenschutzanwendungen auf die Stickstoff-Effizienz wirken, legt Christian Guddat, TLLLR, anhand von Versuchsauswertungen in seinem Vortrag dar.

Weitere Informationen sowie das Tagungsprogramm finden Sie im Anhang dieser Einladung sowie auf der Homepage des Thüringer Bauernverbandes.

Parkplätze stehen vor Ort zur Verfügung und sind ausgeschildert. Bild- und Tonaufnahmen sind während der gesamten Veranstaltung möglich.

 

Kontakt: 

   
Axel Horn    
Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thüringer Bauernverband e. V.
Alfred-Hess-Straße 8, 99094 Erfurt
Telefon:
Mobil:
E-Mail:

+49 361 / 262 53 228
+49 1520 1893 493
axel.horn@tbv-erfurt.de
 

 

2019  Thüringer Bauernverband e.V.
Diese Webseite verwendet Cookies. Zur Datenschutzerklärung