Beiträge

Thüringer Schweinegipfel am 15. Mai

Erstellt: Montag, 01. April 2019 12:50
Geschrieben von Anne Byrenheid

Die Schweinehaltung steht im Fokus der Öffentlichkeit. Bisher übliche Produktionsbe-dingungen, die Größe der Bestände, Tierwohl und Tiergesundheit werden kritisch hinterfragt, oft ablehnend diskutiert und Veränderungen ge-fordert. Diese münden nicht selten in politischen Rahmenbedingungen, die hohe Investitionen erfordern und die Wirtschaftlichkeit der Betriebe in Frage stellen.

Gleichzeitig fehlt die Bereitschaft, diese Investitionen über höhere Verbraucherpreise zu refinanzieren. Um den vielfältigen Anforderungen an die Haltung von Nutztieren entsprechen zu können, müssen Haltungssysteme gleichzeitig umwelt- und ressourcenschonend, tiergerecht und wirtschaftlich sein, sowie akzeptable Arbeitsbedingungen bieten. Um diese Themen zu diskutieren, findet am 15. Mai ein Schweinegipfel statt, welcher durch die Interessengemeinschaft der Thüringer Schweinehalter e.V. (IGS) und den Thüringer Bauernverband e.V. organisiert wird.