background
RuV1 RuV2 RuV3 RuV4

Aktuell

Künftige Thüringer Landesregierung

PDF-Download Medieninformation

Grüne haben keinen Anspruch auf Regierungsamt für die Landwirtschaft und den ländlichen Raum

Bündnis 90/Die Grünen haben in den ländlichen Gebieten Thüringens 3,8 Prozent der Wählerstimmen erhalten. Nach Ansicht des Thüringer Bauernverbandes ist das kein Mandat, in einer zukünftigen Regierung Verantwortung für die Menschen im ländlichen Raum und die in der Landwirtschaft Tätigen für sich in Anspruch zu nehmen. Die Politik sollte dieses Wahlergebnis respektieren.

Die Bemühungen der Thüringer Landwirte, die nach dem neuesten Bericht des Umweltbundesamtes seit Jahren teilweise weit unterdurchschnittliche Stickstoffbilanzen vorweisen können, werden nicht wahrgenommen. Für die Lösung der Herausforderungen von Lebensmittelerzeugung, Klimawandel und biologischer Vielfalt braucht es eine ganzheitliche Herangehensweise, die die Menschen und Wirtschaft im ländlichen Raum mitnimmt. Einseitige, grüne Symbolpolitik, stereotyp wiederholte, pauschale Vorwürfe an die Landwirtschaft, das Durchdrücken grüner Interessen unter Missachtung von Eigentum im ländlichen Raum sind dafür nicht geeignet.

Nicht nur aber auch im Hinblick auf die in 2020 anstehende Reform der gemeinsamen Agrarpolitik der EU (GAP) und der damit verbundenen nationalen Gesetzgebung bedarf es dringend einer handlungsfähigen Landesregierung in Thüringen. Parteipolitisch motivierte Diskussionen um Ministeriumsposten oder den Zuschnitt von Ministerien sind dafür nicht hilfreich.

Der Thüringer Bauernverband fordert: keine grüne Klientelpolitik für die Landwirtschaft und den ländlichen Raum!

 

Hintergrund:

In den vergangenen Tagen gab es immer wieder Meldungen, dass Bündnis 90/Die Grünen in der zukünftigen Thüringer Landesregierung das Landwirtschaftsministerium für sich beanspruchen wollen bzw. eine Neustrukturierung der Ministerien, in denen das Landwirtschaftsministerium durch sie geführt wird, anstreben.

 

Kontakt

Katja Förster

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Thüringer Bauernverband e. V. | Alfred-Hess-Straße 8 | 99094 Erfurt

Telefon:           +49 361 262 532 29

E-Mail:             pressestelle@tbv-erfurt.de

2020  Thüringer Bauernverband e.V.
Diese Webseite verwendet Cookies. Zur Datenschutzerklärung