background
RuV1 RuV2 RuV3 RuV4

Aktuell

Neue Anwendungsbestimmungen im Umgang mit Pflanzenschutzmitteln

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) legt bei Neuzulassungen bzw. Zulassungsänderungen von Pflanzenschutzmitteln neue Anwendungsbestimmungen fest. So war das Tragen der Persönlichen Schutzausrüstung (PSA) beim Umgang mit Pflanzenschutzmitteln bisher als Kennzeichnungsauflagen deklariert. Aufgrund der neuen Einordnung der Auflagen zur Anwendungssicherheit als sogenannte Anwendungsbestimmungen, stellen Missachtungen der Vorschriften eine Ordnungswidrigkeit dar. Welche PSA getragen werden muss, kann zwischen den Pflanzenschutzmitteln variieren und sollte bei jedem Mittel dem Sicherheitsdatenblatt entnommen werden. Zuständige Überwachungs- und Kontrollbehörden können die Verstöße beim Tragen der vorgeschriebenen Schutzkleidung mit einem Bußgeld ahnden. Auch Kürzungen bei EU-Direktzahlungen sind möglich. Ausführlichere Informationen können unter dem Link eingesehen werden. 

Foto: TBV
2020  Thüringer Bauernverband e.V.
Diese Webseite verwendet Cookies. Zur Datenschutzerklärung