Aktuell

Informationsveranstaltungen zu Antibiotika-Meldungen

Kategorie: Aktuell
Erstellt: Dienstag, 17. Juni 2014 05:40
Geschrieben von Maik

Am 01. April ist die 16. Novelle des Arzneimittegesetzes in Kraft getreten. Danach müssen ab 1. Juli Tierhalter, die Rinder, Schweine oder Geflügel zu Mastzwecken gewerblich halten, der zuständigen Behörde Daten melden, die zur Berechnung der betrieblichen Therapiehäufigkeit von Antibiotika erforderlich sind. Zuständige Behörde ist in Thüringen das Thüringer Landesamt für Verbraucherschutz (TLV) in Bad Langensalza. Mit der praktischen Durchführung ist als Regionalstelle der Thüringer Verband für Leistungs- und Qualitätsprüfungen in der Tierzucht (TVL) beauftragt. Die Daten sollen im Rahmen des Herkunftssicherungs- und Informationssystem für Tiere (HIT)

in einer Tierarzneimitteldatenbank erfasst und über diese später ausgewertet werden. Zu den geänderten Rechtsvorschriften und den Möglichkeiten der Dateneingabe finden Informationsveranstaltungen statt:

03.07.2014, 9 Uhr, Bösleben, Bauernscheune für IK, WAK-Süd, SM, GTH-Süd, EF
04.07.2014, 8:30 Uhr, Stadtroda, Mensa der Fachschule für SHK, SLF, Jena, SOK
07.07.2014, 9 Uhr, Bad Langensalza, TLV, Mehrzweckraum für UH, EIC, WAK-Nord
08.07.2014, 9 Uhr, Bad Langensalza, TLV, Mehrzweckraum für KYF, NDH, GTH-Nord
09.07.2014, 9 Uhr, Hildburghausen, Sitzungssaal Landratsamt für HBN, SON, SM, SOK, Suhl
10.07.2014, 9 Uhr, Wilde Taube (Lkrs. Greiz), Gaststätte Drei Schwanen für ABG, Greiz, Gera, SOK
11.07.2014, 9 Uhr, Apolda, Aula der Berufsbildenden Schule Schwerstedt-Apolda für AP, SÖM, Weimar, SLF, EF