background
image1 image2 image3 image4

Aktuell

Erosionsschutzmaßnahmen auf „Hotspotflächen“ in Ostthüringen

Im Rahmen der neuen Projektphase (2018-2019) zur Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie im Teilprojekt Erosionsschutz fand am 7. Juni der erste Feldrundgang zum Thema „Erosionsschutz und Wirkungskontrolle mittels Drohnenbefliegung“ auf den Flächen der Pöltzschtal Agrar GmbH statt. Organisiert wurde die Veranstaltung von Britt Pagels (U.A.S. Umwelt- und Agrarstudien GmbH). Im Fokus dieser Projektphase steht u.a., die von den Landwirtschaftsbetrieben durchgeführten Erosionsschutzmaßnahmen auf sogenannten „Hotspotflächen“ intensiv zu begleiten und deren Erosionsschutzwirkung im Fall von Starkniederschlagsereignissen zu dokumentieren und zu beschreiben. Während des Feldrundgangs konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Bild von der besonderen Lage der Betriebsflächen und den damit verbundenen Herausforderungen für die ackerbauliche Nutzung machen. 

Weiterlesen: Erosionsschutzmaßnahmen auf „Hotspotflächen“ in Ostthüringen

GEO-Tag der Natur am 15. und 16. Juni in Alperstedt

Einer der drei Hauptveranstaltungsorte des GEO-Tages der Natur ist in diesem Jahr das Alperstedter Ried. Unter dem Motto „Wilde Weiden im grünen Herzen Deutschlands“ wird dort am 15. und 16. Juni 2018 für Besucherinnen und Besucher ein buntes Programm geboten, um sich mit den Formen und Akteuren  des Naturschutzes in Thüringen an sich sowie speziell mit den Aspekten von Beweidungsprojekten bekannt machen. Die „Wilden Weiden“ sind Teil des Stiftungsprojektes „Moorlandschaft Alperstedter Ried“, dessen Ziel es ist, auf 115 Hektar die natürlichen hydrologischen Verhältnisse des größten Kalkflachmoors im Thüringer Becken wiederherzustellen. Durch das Projekt sollen Lebensräume bewahrt werden bzw. wieder entstehen, um so die Artenvielfalt zu erhalten. Möglich wurde das Projekt nicht zuletzt durch Unterstützung der Landwirtschaftsbetriebe Universal-Agrar GmbH, Erfurt, und Amberg & Rothe Agrarhof GmbH, Alperstedt, die über die ARUA Agrar GmbH aktiv an dem Projekt beteiligt sind. So wurden für das Projekt insgesamt 40 Hektar Ackerland zum Wohle der Umwelt und der Artenvielfalt aus der Produktion genommen und in Grünland umgewandelt.

Weiterlesen: GEO-Tag der Natur am 15. und 16. Juni in Alperstedt

Güterverwaltung "Nicolaus Schmidt" aus Rothenacker Sieger im OTZ-Wettbewerb „Unternehmen des Jahres 2017“

In der vergangenen Woche wurden die Sieger im Wettbewerb „Unternehmen des Jahres 2017“ der Ostthüringer Zeitung (OTZ) bei einer Gala im Geraer IHK-Bildungszentrum geehrt. In der Kategorie „Leserpreis“, bei der ausschließlich die Stimmen der Leserinnen und Leser auschlaggebend waren, die per Internet oder Coupon aus der Tageszeitung abgegeben wurden, siegte die Güterverwaltung Nicolaus Schmidt aus Rothenacker aus dem Saale-Orla-Kreis. Der Vorstandsvorsitzende Stefan Kühne bezeichnete die Auszeichnung in seiner Dankesrede als große Ehre und Würdigung der Arbeit seiner gesamten Mannschaft. Da der Betrieb typisch sei für die landwirtschaftlichen Strukturen im Land, gelte die Anerkennung der OTZ-Leserinnen und -leser quasi der gesamten hiesigen Landwirtschaft.

Tag der offen Tür im Thüringer Landtag

Am 9. Juni 2018 findet in der Zeit zwischen 10.00 und 17.00 Uhr im Thüringer Landtag der „Tag der offenen Tür“ statt. Die Besucherinnen und Besucher sind eingeladen hinter die Kulissen des Parlamentsbetriebs zu schauen und mit Abgeordneten, Regierungsvertretern, Mitarbeitern und Ausstellern ins Gespräch zu kommen. Neben einem Informations- und Unterhaltungsprogramm stehen in diesem Jahr die Themen Landwirtschaft und Umwelt im Mittelpunkt. Der Thüringer Bauernverband e.V. (TBV) präsentiert sich mit einem Informations- und Aktionsstand. Neben virtuellen Stallrundgängen bietet der TBV unter anderem Informationen rund um die Grünen Berufe an. 

Weiterlesen: Tag der offen Tür im Thüringer Landtag

Tag des offenen Hofes/Internationaler Tag der Milch in Thüringen

Am 10. Juni wird bundesweit der „Tag des offenen Hofes“, eine gemeinsame Aktion zahlreicher Bauernfamilien und landwirtschaftlichen Betrieben, deren Nachbarn, Berufskollegen und vielen ehrenamtlichen Helfern, begangen. In Thüringen werden Verbrauchern, Besuchern und Interessierten moderne Landwirtschaft, artgerechte Tierhaltung und vor allem die Thüringer Qualitätsprodukte näher gebracht werden. Die Eröffnungsveranstaltung und damit die Hoffest-Saison in Thüringen wird zusammen mit dem „Internationalen Tag der Milch“ in der Agroprodukt Sonneberg e.G. stattfinden. Der Thüringer Bauernverband e.V., die Landesvereinigung Thüringer Milch e.V. und die Agroprodukt Sonneberg e.G. in Heubisch/Rohof laden ab 10 Uhr zu Hofbesichtigungen, Unterhaltung, Musik, einem Bauern- und Handwerkermarkt, Aktionen rund um das Thema Milch, Verkostung von Milchprodukten, virtuellen Stallrundgängen, Landtechnikschau, regionalen Köstlichkeiten und vielem mehr ein. Wir laden alle Interessierten hiermit herzlich ein.

Foto: DBV

Termin: 2. Biogasfachtagung – Effizienz und Rahmenbedingungen

Wir möchten noch einmal daran erinnern, dass am 5. Juni die zweite Biogasfachtagung in diesem Jahr stattfindet. Der Thüringer Bauernverband e.V., der Fachverband Biogas e.V. und die Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft laden hierzu alle Biogasanlagenbetreiber sowie alle Interessierten recht herzlich ein! Die Tagung findet ab 9:30 Uhr in der Bauernscheune in Bösleben statt und hat diesmal „Effizienz und Rahmenbedingungen“ als Schwerpunkt. Aus gegebenen Anlass wurden auch die Themen „Arbeits- und Versicherungsschutz“ aufgenommen. Am Nachmittag, ab 13:30 Uhr, besteht die Möglichkeit am Workshop „BiogasEffizienz Info 2018“ – Fit für die nächsten Betriebsjahre teilzunehmen. Tagesordnung und Anmeldeformular sind unter Service/Downloads/Downloadbereich Öffentlich/Veranstaltungskalender/eingestellt. 

Foto: Pixabay
2018  Thüringer Bauernverband e.V.
Diese Webseite verwendet Cookies. Zur Datenschutzerklärung