• +49 (361) - 26 25 30
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Reports

Aktuelle DBV-Reporte

  •   DBV      26. November 2021

    Tierseuchenkrisenfall in Niedersachsen

    Das FLI hat bislang acht Fälle von Geflügelpest bei gehaltenen Tieren in Niedersachsen und 14 bei Wildvögeln bestätigt. Viele Landkreise haben ein Aufstallungsgebot für Freilandgeflügel erlassen. Landwirtschaftsministerin B. Otte-Kinast hat den Tierseuchenkrisenfall für Niedersachsen festgestellt und die Errichtung des Krisenkoordinierungsstabes beim LAVES angeordnet. Die Ministerin steht dem Landeslenkungsstab vor, der sich aus einem interministeriellen Krisenstab, Verbänden, Kammern und Vertretern der Tierseuchenkasse....


    | weiterlesen
  •   DBV      26. November 2021

    Rohöl und Corona ziehen Raps nach unten

    Die Notierungen für Raps können das Niveau der vorangegangenen Woche nicht halten. Ausschlaggebend für den kräftigen Rückgang sind die Rohölkurse, die durch die Bekanntgabe der Freigabe von US-Rohölreserven absackten. Die Entwicklung der Pandemie, besonders im Westen Europas, zeigt wiederholt Grund zur Sorge. Denn die sich erneut verschärfende Corona........


    | weiterlesen
Reports
  •   DBV      26. November 2021

    Tierseuchenkrisenfall in Niedersachsen

    Das FLI hat bislang acht Fälle von Geflügelpest bei gehaltenen Tieren in Niedersachsen und 14 bei Wildvögeln bestätigt. Viele Landkreise haben ein Aufstallungsgebot für Freilandgeflügel erlassen. Landwirtschaftsministerin B. Otte-Kinast hat den Tierseuchenkrisenfall für Niedersachsen festgestellt und die Errichtung des Krisenkoordinierungsstabes beim LAVES angeordnet. Die Ministerin steht dem Landeslenkungsstab vor, der sich aus einem interministeriellen Krisenstab, Verbänden, Kammern und Vertretern der Tierseuchenkasse....


    | weiterlesen
  •   DBV      26. November 2021

    Rohöl und Corona ziehen Raps nach unten

    Die Notierungen für Raps können das Niveau der vorangegangenen Woche nicht halten. Ausschlaggebend für den kräftigen Rückgang sind die Rohölkurse, die durch die Bekanntgabe der Freigabe von US-Rohölreserven absackten. Die Entwicklung der Pandemie, besonders im Westen Europas, zeigt wiederholt Grund zur Sorge. Denn die sich erneut verschärfende Corona........


    | weiterlesen

Ansprechpartner

Thüringer Bauernverband

Michael König

Telefon: +49 (361) - 26 25 32 10
E-Mail: michael.koenig@tbv-erfurt.de
Thüringer Bauernverband e.V.
Alfred-Hess-Straße 8
99094 Erfurt
  +49 (361) - 26 25 30
  +49 (361) - 26 25 32 25
  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kontakt
1000 Zeichen noch.
Noch kein Zugang? Mitglied werden!

Anmeldung